Luftballongirlanden Vorbereitungen

Luftballongirlanden basteln - Die Vorbereitung der Luftballons:

WICHTIG: FESTDEKORATION24 liefert ausschliesslich PREMIUM-LUFTBALLONS aus europäischer Produktion. Das gilt für sämtliche von uns angebotenen Luftballondekorationen, Luftballongirlanden, Luftballonwolken, Luftballontrauben, Luftballons, Riesenballons und Miniballons.

Die Online-Shops von FESTDEKORATION24 liefern ausschliesslich Premium-Luftballons aus Europa.

DER ERSTE LUFTBALLON: Als Erstes blasen Sie einen der gelieferten Luftballons zum Üben auf. Luftballon stramm bis knapp zur "Birnenform" aufblasen, dann etwa 5%, bei sommerlichen Temperaturen oder sehr warmen Räumen 10% bis 15% der Luft wieder herauslassen. Jetzt verknoten Sie den Ballon. Sie werden das intuitiv richtig machen. Was Sie nicht machen sollten, weil das sogenannte Haarrisse im Latex verursacht, den Ballon beim Zuziehen des Knoten festhalten, sondern den Knoten selbst (zwischen Daumen und Zeige- oder Mittelfinger), die andere Hand zieht am Ballonhalsende. Probieren Sie es einfach ein paar mal aus. In den Ballonhals unserer Premiumballons können Sie garantiert mehr als einen Knoten machen.

UND WAS JETZT? Jetzt haben Sie den ersten Musterballon. Dieser Ballon gibt die Größe aller anderen Luftballons der Ballongirlanden vor. An dieser Größe orientieren Sie sich mit allen anderen Luftballons der Ballongirlande oder Ballonspirale.

WIE WERDEN LUFTBALLONS EINER BALLONGIRLANDE ETWA GLEICH GROSS? Legen Sie diesen Ballons auf eine saubere Unterlage (Tisch, Boden oder was auch immer), nehmen Sie zwei Wasserflaschen, vorzugsweise unzerbrechliche PET-Flaschen, stellen diese dicht links und rechts an den Luftballon. Nehmen Sie den Ballon jetzt heraus. Jetzt blasen Sie den nächsten Ballon auf und lassen so viel Luft wieder heraus, dass der Ballon zwischen die beiden Wasserflaschen passt. Dann verknoten. Das ist alles. Jetzt werden alle Luftballons nahezu gleich gross.

UND WIE GEHT ES WEITER? Jetzt blasen Sie alle Luftballons der Reihe nach auf und legen Sie die an einen sauberen, nicht zu kühlen und nicht zu warmen Ort ab. Wenn Sie sich Zeit für die Dekoration nehmen können, lassen Sie die Ballons über Nacht oder einige Stunden dort liegen. Sie sehen dann, ob der eine oder andere Ballon Haarrisse hat, also die Luft verliert und ersetzt werden muss. Das spart Ihnen den Tausch der Ballons an der fertigen Luftballongirlande.

Luftballongirlanden selber machen - Vorbereitung der Dekoscheiben:

WICHTIG FÜR ALLE BALLONGIRLANDEN: DAS BEFESTIGEN DER BALLONS AN DEN DEKOSCHEIBEN! Sie bestücken die Dekoscheiben, indem Sie den Ballonhals bzw. das Ende des Ballonhalses durch das entsprechende Loch ziehen. Nicht den Knoten selbst! Das zerstört den Ballon und ist ohnehin nicht nötig. Der Ballon hält in der Dekoscheibe, wenn der Ballonhals durch das Loch gezogen wird. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass das mit unseren Premiumballons so funktioniert.

Dekorieren Sie im Aussenbereich (natürlich mit unseren wetterfesten Dekoscheiben aus Kunststoff) und erwarten Sie leichten bis mittelstarken Wind, empfehlen wir, zwei Knoten (ein bisschen Abstand zwischen beiden Knoten lassen) zu machen. Das geht bei unseren Premiumballons ziemlich mühelos. Sie ziehen dann den ersten Knoten (der am Ende des Ballonhalses) durch das Loch. So ist der Ballon ziemlich windsicher befestigt.

Befolgen Sie bitte diesen Rat: Die Ballons immer nur von einer Seite der Scheibe durch die Löcher ziehen. Auf der einen Seite der Dekoscheibe sind die Ballons, auf der anderen Seite sind die Enden der Ballonhälse zu sehen (wie auf dem Bild).

Luftballongirlanden basteln, Ballonspiralen selbst machen mit den Ballondeko-Sets von Festdekoration24.

AUCH WICHTIG FÜR ALLE BALLONGIRLANDEN: DAS AUFFÄDELN DER DEKOSCHEIBEN.

Beachten Sie bitte diesen Rat: Die Dekoscheiben mit den Ballons immer gleichmässig auffädeln, soll heissen: Die Ballonhälse und die Ballons immer in eine Richtung. Beispiel: Sie halten das Band oder den Aludraht in der linken Hand und fädeln jetzt die Dekoscheiben auf. Dann achten Sie darauf, dass die Seite mit den Ballonhalsenden nach links zeigt und die Ballons nach rechts. Sie können es auch umgekehrt machen, dann aber auch bitte bei allen Dekoscheiben.

Warum geben wir diesen Rat? Die Ballongirlande sieht gleichmässiger aus und das Drehen der Dekoscheiben auf dem Band oder Draht zum Spiralmuster oder jedem anderen Design, wird komfortabler. Die erste Dekoscheibe fixieren Sie am Band oder Draht (Band im Mittelloch anknoten, Draht umbiegen oder zweimal durch das Mittelloch führen). Sie werden das intuitiv schon hinbekommen. Lassen Sie vielleicht etwas Band oder Draht überstehen, damit Sie die Ballongirlande nachher auch befestigen können.

Copyright © 2002 Festdekoration24, alle Rechte vorbehalten.
Copyright © 2002 Renate Zander, Rechte am Design der Dekoscheiben-Design Nr. 402016100866-0001 bis 402016100866-0007 beim Deutschen Patent- und Markenamt, alle Rechte vorbehalten.
Copyright © 2002 Frank Zander, Design eigener Produkte, eigene Fotos und eigene Texte, alle Rechte vorbehalten.